Sommerausfahrt 2013

Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und heißen Temperaturen fand am Sonntag den 23. Juni 2013 unsere jährliche Sommerausfahrt statt.

Als Treffpunkt wählten unsere Organisatoren Lisi und Sepp ihren großen Garten aus, wo die beiden uns mit Kaffee und Kuchen verwöhnten.

Sommerausfahrt 2013

Gestärkt starteten wir pünktlich um zehn Uhr die Lancia-Motoren und auf ging´s im Konvoi über das Leithagebirge Richtung Rust und St. Margareten. Schließlich erreichten wir den Grenzübergang in Steinambrückl und hielten beim Paneuropäischen Picknick eine kurze Rast. Weiter führte uns Sepp nach Fertörakos. Dort angekommen,  tauschten wir unsere Autos gegen eine Fahrt mit der Drescher Line über den Neusiedlersee. An Board konnten wir uns nicht nur etwas abkühlen sondern auch den kleinen Hunger, der sich mittlerweile bemerkbar machte, mit einem Gulasch mit Nockerln stillen. Dazu gab es burgenländischen Wein. Eineinhalb Stunden später legte das Schiff wieder in Fertörakos an, wo in der Zwischenzeit unsere Lancias den Schmelzpunkt erreicht hatten. Aber unsere Tour war noch nicht zu Ende. Wir fuhren weiter nach  Nagycenk und besuchten das Museum im Schloss Szechenyi. Im kühlen Gemäuer bekamen wir einen Einblick in den Lebensweg und das Lebenswerk den Grafen Szechenyi  sowie seine Anstrengung, Technik und Wirtschaft seines Landes zu fördern. Gleichzeitig zeigte das Ungarische Technische Museum eine sehr interessante Dauerausstellung zum Thema „Die ungarische Industrie“.  Den Abschluss des Tages verbrachten wir mit einem verspäteten Mittagessen im Csikos –Csarda in Nagycenk.  Nach Hause fuhren wir dann über  Sopron und Klingenbach.

Großes Dankeschön an Lisi und Sepp, die es wieder einmal geschafft hatten eine wunderschöne Ausfahrt auf die Beine zu stellen.

zur Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Sommerausfahrt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.