Fuchsjagd 2014

15 Old- und Youngtimer des LCÖ´s trafen am 12. Oktober im Fliegerstüberl beim Flugplatz Wr. Neustadt ein um wie jedes Jahr im Herbst traditionell auf Fuchsjagd zu gehen.

Fuchsjagd 2014

Bevor allerdings Monika und Gerhard die Jagd eröffneten, besuchten wir das Flugzeugmuseum AVIATICUM. Spannende Flugzeugmotoren, abenteuerliche Flugobjekte und etliche Biografien mutiger Fliegerinnen brachten Einblick in die historische, österreichische Flugzeuggeschichte. Da es sich nun mal mit leerem Magen schlecht jagen lässt, führten uns die beiden Organisatoren über Wöllerdorf, Freistätten, Stollhof am Ende zur Mautstraße der Hohen Wand. Geschickt überlisteten die beiden die lange Warteschlange und die Fahrt konnte für uns alle rasch zum Gasthaus Waldeggerhaus weitergehen. Bei strahlendem Sonnenschein genossen wir unsere Mittagessen im Garten des Gasthauses. Gestärkt fuhren wir wieder retour über Emmerberg, Winzendorf, Bad Fischau auf einem großen Parkplatz bei der Siedlung Feuerwerkanstalt. Dort wurden schließlich die Spiele eröffnet. Es galt 5 Bewerbe zu bewältigen. Einen Slalom mit verbundenen Augen, einen Rundkurs mit einem Wasserbecher auf der Motorhaube, eine Schätzung der Höhe sowie das Gewichts des zu gewinnenden Pokals. Und zu guter Letzt mussten wir noch einen 4-Zeiler zum Thema Lancia dichten. Das machte nicht nur jede Menge Spaß, sondern weckte auch den Ehrgeiz bei einigen Jägern. Sieger konnte es jedenfalls nur einen geben, und in diesem Jahr holten sich Arnold und Eva den Pfaff- Wanderpokal für ein Jahr zu sich nach Hause.

Herzlichen Dank an Monika und Gerhard für die Arbeit und die Ideen, sodass wir eine so wunderbare und spaßige Ausfahrt zum Saisonende genießen konnten.

zur Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Fuchsjagd abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.