22. Internationales Treffen 2012 in Bad Gams

Traumhaft schönes Wetter konnten wir vom 6.-9. September beim Internationalen Lancia Club Treffen in Bad Gams genießen. Große Freude bereitete uns der Besuch unserer schwedischen Mitglieder Anna-Lena und Per, die eine weite Reise auf sich genommen haben, um mit uns ein gemütliches Wochenende zu verbringen.

Internationales Treffen 2012

Am Freitag ließen wir unsere Lancias nach kurzer Fahrstrecke ruhen und bestiegen in Stainz den „Flascherlzug“. Zwei Stunden genossen wir die vergnügliche Reise mit der Schmalspurbahn durch das Stainzer Tal, begleitet von Musik, Sonnenschein und Schilcherwein. Anschließend führte uns das Roadbook zum Oldtimermuseum „Nostalgie auf Rädern“ in Großklein. Dort versetzten uns nicht nur Autos, sondern auch jede Menge anderer Gegenstände in eine längst vergangene Zeit zurück. In die Steirische Glaserzeugung  wurden wir am Samstag im Glasmuseum Bärnbach eingeweiht. Hier hatten wir auch die Gelegenheit den Künstler Rudolf Weninger bei der Herstellung einer Glas-Madonna beobachten zu können. Nach dem Mittagessen statteten wir unseren Lanciafreund und Delta Integrale Spezialist Gerhard Karlhofer in seiner Werkstatt einen Besuch ab. Während die einen mit ihm fachsimpelten, nutzen andere die Gelegenheit ein paar Runden auf seiner Kart-Bahn zu drehen. Der Galaabend ließ uns dann alle wieder zusammen kommen, wo neben Steirischem Buffet und Musik eine kleine Sonderprüfung für aufregende Stimmung sorgte. Alle Fahrer mussten ihren Tastsinn unter Beweis stellen und verschiedene Lancia-Modelle blind erkennen. Amüsant, dass nicht alle ihre eigenen Autos erkannt hatten. Am Sonntag und somit auch am letzten Tag des Internationalen Treffens steuerten wir unsere Lancias zum höchsten Weinort Europas, nach Kitzeck. Dort angekommen, besuchten wir das erste Steirische Weinmuseum und ließen etwas später das wunderbare Wochenende beim gemeinsamen Mittagessen ausklingen.

zur Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Internationale Treffen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.