21. Internationales Treffen 2011 im Weinviertel

Vom Do. 29.9. bis So. 2.10. 2011 organisierte unser jüngstes Mitglied, Gottfried Masutti, unser diesjähriges Internationales Lancia-Treffen. Nicht nur, dass er sich für das wunderschöne Waldviertel entschieden hat, hat er es auch noch irgendwie geschafft, für ein ungewöhnlich warmes und wolkenfreies Wetter zu sorgen.

Internationales Treffen 2011

Der Großteil der Teilnehmer, darunter auch unsere Freunde aus Deutschland und der Schweiz, trafen schon am Donnerstag ein. Am Freitag starteten wir das Treffen mit einer Fahrt zum Barockschloss Rosenau (nähe Zwettl) wo wir, das im Schloss beherbergte Freimaurermuseum, besuchten. Um das anschließende Mittagessen ordentlich zu verdauen, führte uns Gottfried zu der 1.Whiskydestillerie Österreichs am Roggenhof in Roggenreith. Wir bekamen die Geschichte der privaten Whiskybrennerei zu hören, die Produktion zu sehen und schließlich das Endprodukt zu schmecken. Verstärkung bekamen wir dann am nächsten Tag, durch das Eintreffen noch fehlender Teilnehmer. Im Konvoi ging es nun weiter zum UnterWasserReich in Ramsar, am Naturpark  Schrems. Dort tauchten wir in die faszinierende Welt des Wassers ein, wo wir auf mikroskopisch kleine Lebewesen sowie auf jede Menge heimische Fischarten trafen. Ein Naturerlebnis, welches vielleicht noch etwas mehr Zeit in Anspruch genommen hätte. Aber wir hatten auch Glück und konnten bei der Fütterung der Fischotter zusehen. Unsere Bäuche schlugen wir uns in Pürbach voll und über den Truppenübungsplatz Allentsteig fuhren wir gemütlich zum Hotel zurück. Am Abend, während dem Galadinner, mussten die Fahrer bei einem Quiz ihr Wissen unter Beweis stellen, was nicht von allen wirklich ernst genommen wurde.
Aber zum Glück hatte Gottfried ein Auge zugedrückt, die Tests bzw. unser
Schummeln nicht so streng bewertet und trotzdem die Sieger geehrt. Den letzten Tag kurvten wir mit unseren Lancias über die wunderbaren Waldviertler Landstraßen, bis wir bei der Rosenburg ankamen. Gleich nach Eintreffen, durften wir an einer Greifvogelvorführung im historischen Stil teilnehmen. Noch fasziniert von den Königen der Lüfte, erkundeten wir kurze Zeit später das Renaissanceschloss von Innen. Zum Abschluss des Tages und auch des Internationalen Lanciatreffens, speisten wir im angrenzenden Schlossgasthof.
Froh darüber, ein so schönes Wochenende mit gleichgesinnten verbracht zu haben, verabschiedeten wir uns und fuhren nach Hause.

zur Bildergalerie

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Internationale Treffen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.